Besuch der LWL-Förderschule Von-Vincke

28. September 2018

Vergangene Woche besuchte die Arbeitsgruppe „Schule und Bildung“ der FDP/FW-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Von-Vincke-Schule in Soest. Auf Einladung der Fraktion hatte auch unser Kreisvorsitzender Fabian Griewel die Chance den Termin zu begleiten. 

Während einer Führung durch das Bildungszentrum konnten der Rektor Dr. Andreas Liebald und der Verwaltungschef der Förderschule, Tim Bödecker, den Teilnehmern einen kleinen Einblick in die hier geleistete Arbeit verschaffen.

„Hier werden die Schüler nicht nur individuell und qualifiziert betreut und weitergebildet, es wird auch aktiv an ihrer Integration in die Gesellschaft gearbeitet. Dadurch, dass es gerade in der Blindenpädagogik viele Herausforderungen gibt, ist die Arbeit der Sonderpädagogen umso bedeutender und wichtiger einzuschätzen.“, so Griewel.

Die von-Vincke-Schule versteht sich als Expertisezentrum für junge Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung. Um Ihnen eine erfolgreiche Bildungslaufbahn und gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, werden sie hier individuell unterstützt. Außerdem bieten sie weitere sonderpädagogischen Unterstützungsangebote in den Bereichen geistige Entwicklung, Lernen, Emotionale und soziale Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung an.

Ein Gruppenbild der Teilnehmer finden Sie hier.

Foto: Namen von l. n. r.: Arne Hermann Stopsack (Fraktionsvorsitzender im LWL), Philipp Schmidtke-Mönkediek (LWL-Fraktion), Reinhard Broich (LWL-Fr.), Dr. Andreas Liebald (Rektor der Blindenschule), Tim Bödecker (Verwaltungschef Blindenschule), Heinz Dingerdissen (LWL-Fr.), Marion Rikels (LWL-Fr.) und Fabian Griewel (FDP Kreisvorsitzender Soest)

zurück

Liberale News

mehr liberale News

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden