Diskussion um Reaktivierung von Zugstrecke

02. Oktober 2019

Auch die Freien Demokraten haben in der Diskussion um die Reaktivierung des Schienenpersonennahverkers zwischen Lippstadt, Erwitte, Anröchte und Warstein Stellung bezogen. 

So steht die FDP laut Christof Rasche einer Machbarkeitsstudie nicht im Weg, betont jedoch auch, dass die veranschlagten 40 Millionen für das Schienennetz auch sinnvoll anders eingesetzt werden könnten. So könnte damit die Mobilität der Stadtteile und generell die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr deutlich ausgebaut und verbessert werden. 

 

Den ganzen Artikel aus dem Patrioten finden Sie hier

zurück

FDP Termine

03. Dezember 2019, 19:00 Uhr

Stadtverbandsversammlung

mehr FDP Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden